Archiv der Kategorie: Frankreich

G. Orwell, J. Verne oder Deutschland im Rausch der Einfältigkeiten?

„Ein Schelm der Böses dabei denkt“ Schaut man sich insgesamt und in den letzten 5 Jahren alle nationalpolitischen, nationalökonomischen, nationalsoziologischen, sowie im Zusammenhang die internationalen ökonomischen, wie politischen Bewegungen, Ablauffolgen und Handlungen genauer an, dann ist man aktuell in Europa, speziell aber in einem Deutschland kurz davor, dass man, wenn man dies wollte, fremdgesteuert buchstäblich … G. Orwell, J. Verne oder Deutschland im Rausch der Einfältigkeiten? weiterlesen

Warum die Weltökonomie und die Deutsch-, europäische Politik gefährlich kontraproduktiv auseinander laufen!

Vorwort: Stellen Sie sich einmal vor, ein Vertreter, eines heute in der Hauptsache, die deutsche Politik beratenden Großkonzerns, steht vor ca. 25 Jahren in Ihrer Firmenzentrale und will sie für eine Zusammenarbeit gewinnen. Sie jedoch lehnen ein Engagement ab, da sie genau wissen, dass die dem Mandanten in Rechnung gestellten Beraterkosten, weder im Zeitdurchlauf, noch … Warum die Weltökonomie und die Deutsch-, europäische Politik gefährlich kontraproduktiv auseinander laufen! weiterlesen

Jahresendgruß 2018

Mein herzliches Dankeschön für das scheidende Jahr 2018 Zu Beginn möchte ich Ihnen allen, den Leserinnen und Lesern für ihre Treue und vor allem Ihr Vertrauen, welches Sie mir im ablaufenden Jahr entgegen gebracht haben, herzlich danken. Mein Dank gilt aber auch ganz besonders den Menschen, die mir im Hintergrund meines täglichen Wirkens, gleich ob … Jahresendgruß 2018 weiterlesen

Die Globalisierung der internationalen Märkte benötigt klare Regeln und vor allem Vertrauen!

Eine Globalisierung braucht Regeln! Die weltweiten Verflechtungen in den Bereichen Wirtschaft, Politik u. a. benötigen klare Rahmendaten und entsprechend angepasste Regeln (u.a. WTO – World Trade Organisation) und verlangen vor allem dann von den Beteiligten, ein gegenseitiges und „gelebtes“ Vertrauen! Allerdings gleich vorweg; Der gerne auch politisch manifestierte Begriff „Liberalisierung“ v. lat.: Libertas = Freiheit … Die Globalisierung der internationalen Märkte benötigt klare Regeln und vor allem Vertrauen! weiterlesen

Der Migrationspakt ist ein Werk mit einem hohen Grad an politideologischer Verblendung!

Der „Final Draft“ oder „Global Compact for Safe, Orderly and Regular Migration“ Der zur Ratifizierung im Dezember in Marrakesch geplante UN „Final Draft“ oder benannte „Global Compact for Safe, Orderly and Regular Migration“ ist ein „gefährlich schwammiges und inhaltlich dehnbares“ Dokument! Gefährlich, da über die Inhalte bereits von Beginn an nicht die Ursachen der Armut … Der Migrationspakt ist ein Werk mit einem hohen Grad an politideologischer Verblendung! weiterlesen